Frank im Selbstgespräch nach der Wahlschlappe gegen Pröll

Frank Stronach | Graphik: DerGloeckel.eu

Frank Stronach: Hätte ich mich doch genauer mit der Geschichte Österreichs auseinandergesetzt, dann wäre mir die Wahlschlappe gegen Pröll erspart geblieben. Schon einmal quittierte die Bevölkerung ebenso parteiübergreifend untergriffige Attacken gegen einen ihrer Politiker mit einem klaren Votum für ihn bei einem Urnengang. Ärgerlich – hauptsächlich Nicht-, Protest- und FPÖ-Wähler waren nun die Leute, die mir ihre Stimme gaben. Wen kann ich für das Eigentor eigentlich feuern?

[seamless-donations]